Baden-Baden, Deutschland | 18. - 19. Februar 2020

7. Internationaler Motorenkongress

Der Internationale Motorenkongress von VDI und ATZlive ist zum absoluten Muss für Motorenentwickler geworden. Hier treffen sich jedes Jahr im Februar Entscheider und Spezialisten aus der ganzen Welt, um über die Zukunft des Verbrennungsmotors zu diskutieren.

Baden-Baden Deutschland, Internationaler Motorenkongress, Freudenberg Sealing Technologies, Automotive

Der Verbrenner ist noch lange nicht am Ende aller Unkenrufe zum Trotz. Welche Zukunft er hat, welche Potenziale immer noch verborgen sind und weshalb die E-Mobilität nicht die Lösung des Problems ist, dazu liefert der Internationale Motorenkongress in Baden-Baden exzellente und ehrliche Antworten. Der Kongress von VDI und ATZlive gilt in der Branche als die Plattform, auf der offen, kontrovers und zukunftsgewandt über die Mobilität von morgen diskutiert wird.

Zum ersten Mal wird dieses Jahr Freudenberg Sealing Technologies (FST) am Motorenkongress teilnehmen und zwar als Gast am Stand von Freudenberg Performance Materials. FST, als Spezialist für Dichtungen fast aller Größen und Einsatzgebiete, beliefert alle relevanten Automobil- und Nutzfahrzeughersteller. Die Dichtungen lassen sich nahtlos in neueste Fahrzeugentwicklungen integrieren, auch beim Thema E-Mobility. Nutzen Sie die Gelegenheit und treffen Sie die Experten von Freudenberg am Stand 21.

×

Neuigkeiten aus erster Hand?

Neuigkeiten und Hintergründe aus der Dichtungstechnik erfahren, innovative Produkte kennenlernen – im kostenlosen E-Mail-Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies.