Domenico Solea

Menschen bei Freudenberg Sealing Technologies 

Domenico Solea
Business Unit Manager 

Herzlich Willkommen zu unserem „Employee Spotlight“. Im Rahmen dieser Serie lernen wir Mitarbeiter aus den verschiedensten Funktionsbereichen von diversen Standorten weltweit kennen und gewinnen einen Einblick in ihre Tätigkeit in unserem Unternehmen. Heute im Portrait: Domenico Solea, Produktionsleiter des Bereichs Endbearbeitung bei Freudenberg Sealing Technologies in Pinerolo.

Über Domenico

In meinem Team bin ich als Business Unit Manager für den gesamten Bereich verantwortlich. Zudem gibt es einen für die Arbeitsabläufe zuständigen Koordinator sowie zwei technische Einrichter, die sich mit technischen Fragen befassen. Jeder weiß ganz genau, was seine bzw. ihre Aufgaben sind und wer im Fall der Fälle auftretende Probleme löst.

Was unterscheidet die Zusammenarbeit bei Freudenberg Sealing Technologies von der in anderen Unternehmen oder Teams, in denen Sie mitgearbeitet haben?

Es ist anders, wenn man in einem multinationalen Unternehmen wie Freudenberg arbeitet. Hier liegt ein Schwerpunkt auf zwischenmenschlichen Beziehungen – bei Freudenberg zählen die Menschen! Dem Unternehmen ist es wichtig, Mitarbeiter zu schulen, um ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihnen eine erfolgreiche Karriere zu ermöglichen. Sich an geschäftliche Regelungen zu halten, ist bei Freudenberg ebenfalls sehr wichtig. Und auch, dabei Kundenwünsche zu berücksichtigen.

Warum haben Sie entschieden, dass Sie hier bei Freudenberg Sealing Technologies arbeiten wollen?
Domenico Solea

Ich habe meine vorherige Stelle aufgegeben, weil ich meine Fähigkeiten verbessern und mehr Erfahrungen sammeln wollte. Außerdem liebe ich Herausforderungen. Für unser Unternehmen habe ich mich entschieden, weil es seit so vielen Jahren erfolgreich und in unserem Gebiet führend ist – und weil ich immer sehr gute Dinge gehört habe.

Können Sie uns etwas über die Kultur bei Freudenberg Sealing Technologies erzählen?

Lassen Sie mich etwas ausholen: Seit 2008 gehört unser Werk Pinerolo zu Freudenberg. Zuvor war es Teil eines anderen Familienunternehmens. Eine der Gründerfamilien dieses alten Unternehmens war die Familie Cosso, die seit den 1930er Jahren mit der Familie Freudenberg zusammenarbeitete. Ich hatte das Vergnügen, Frau Cosso vergangene Weihnachten kennenzulernen. Mit ihrer eigenen Geschichte vermittelte sie mir den Respekt, den sie für unsere Arbeit, für die Mitarbeiter und die persönlichen Beziehungen der Kollegen untereinander hat. Diese Werte sind im Unternehmen weiterhin präsent. Heute leben wir in einer multikulturellen Gesellschaft und unser Unternehmen legt Wert darauf, Menschen aus verschiedenen Kulturen und verschiedener Nationalitäten einzustellen.

"Ich kann ehrlich sagen, dass dieses Unternehmen große Chancen bietet."

Was bietet Freudenberg Sealing Technologies im Bereich Karriere-/Talentförderung?

Ich bin ein perfektes Beispiel dafür, was das Unternehmen in puncto Karriereentwicklung zu bieten hat. Vor fünf Jahren habe ich als normaler Angestellter angefangen. Heute bin ich Produktionsleiter des Bereichs Endbearbeitung und für viele Mitarbeiter verantwortlich. Ich kann ehrlich sagen, dass dieses Unternehmen große Chancen bietet.

Was empfehlen Sie potenziellen zukünftigen Kollegen, die sich um eine Stelle bei Freudenberg bewerben?

Ich würde ihnen sagen, dass dies das richtige Unternehmen für sie ist, wenn sie fleißig, gebildet und flexibel sind und Freude am Lernen und der persönlichen Weiterentwicklung haben.