"Wir leben die Vielfalt bei Freudenberg."

Die Zukunft fährt elektrisch. Das langfristige Ziel lautet, für nahezu alle Komponenten eines Elektrofahrzeugs maßgeschneiderte Lösungen zu liefern. Mit seiner über Jahrzehnte bewiesenen Material- und Technologiekompetenz ist Freudenberg Sealing Technologies für diese Herausforderung bestens gewappnet und hat organisatorisch die Weichen bereits gestellt. Aus der neu gegründeten Einheit im Bereich E-Mobility gibt Tanja Heislitz heute einen Einblick in ihren Alltag bei Freudenberg.


Freudenberg - World Battery Day
Bitte geben Sie uns in etwa fünf Sätzen einen Überblick über Ihren Job bei Freudenberg Sealing Technologies (FST) (Hauptaufgaben, typischer Tag, etc.).

Ich arbeite als Technical Director E-Mobility bei Freudenberg Sealing Technologies im Bereich Sales Automotive. Meine beiden Hauptaufgaben sind momentan, ein Team im Bereich E-Mobility aufzubauen und Application Engineers zu koordinieren. Die Application Engineers sollen globale FST Expertise (technisches Wissen + tiefes Marktverständnis) im Bereich Thermomanagement und Batterie aufbauen, Key Accounts bei technischen Fragen beim Kunden unterstützen und Kundenbeziehungen in Richtung Elektro-/Hybridfahrzeuge ausweiten. Sie sind Bindeglied zwischen Kunden und Leadcentern für die (Weiter-)Entwicklung von Produkten für Elektro- und Hybridfahrzeuge.

Außerdem bin ich für die Betreuung der Engineering Service Provider zuständig. Hierbei handelt es sich um Entwicklungsdienstleister, die im Bereich der Elektromobilität in der Entwicklung von Motoren sowie Batterien aktiv sind. Wir sind hier schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt in Projekte eingebunden und stehen den Entwicklungsdienstleistern beratend zur Seite, um gemeinsam mit Ihnen Projekte erfolgreich aufzugleisen und durchzuführen, bis hin zu einer Serienproduktion beim Endkunden.

Was unterscheidet die Tätigkeit bei FST von Ihren bisherigen Tätigkeiten bei anderen Unternehmen?

Dazu kann ich leider nichts sagen, da ich seit nunmehr 20 Jahren bei FST arbeite. Diese Tatsache spricht ja für sich allein. Mich begeistert, welch hohen Stellenwert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Unternehmen hat. Die Balance von Berufs- und Privatleben ist sogar Teil unserer Guiding Principles. Freudenberg steht für Werte, mit denen ich mich voll identifizieren kann. Besonders hat mich ein Erlebnis geprägt, das jetzt schon 18 Jahre zurückliegt. Während einer internen HR-Veranstaltung stand das Thema Frauen in Führungspositionen auf der Tagesordnung. Das Unternehmen investierte schon damals in die Entwicklung von Frauen. Für mich ein sehr fortschrittlicher Gedanke für die damalige Zeit, in der das Thema noch nicht den heutigen Stellenwert hatte.

"Mich begeistert, welch hohen Stellenwert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Unternehmen hat."

E-Mobility
Warum haben Sie sich für FST als Arbeitgeber entschieden?

Zum einen lockte mich das konkrete Stellenangebot für eine Tätigkeit im Außendienst, zum anderen überzeugte mich die Chancenvielfalt des global agierenden, wertegeprägten Unternehmens. Nachdem ich die Stelle bekommen hatte, bestätigten sich meine Erwartungen.

Können Sie uns etwas über die Kultur bei FST berichten?

Unsere Unternehmenskultur ist geprägt vom respektvollen Umgang und Chancengleichheit. Zurzeit erleben wir, dass unser Miteinander durch die zunehmende Internationalisierung trotz aller kultureller Unterschiede gemeinschaftlicher und weniger förmlich wird und dadurch die Zusammenarbeit noch mehr auf Augenhöhe stattfindet.

Was bietet FST aus Ihrer Sicht bezüglich Karriere- und Talententwicklung?

Bei FST ist man keine Nummer – wie in vielen anderen großen Unternehmen. Hier wird man als Individuum gesehen und gefördert. In unserem weltweiten Talent Management Prozess, werden Stärken und Entwicklungsfelder und damit mögliche zukünftige Aufgaben identifiziert. So kann sich jeder Mitarbeiter entsprechend seiner Talente individuell weiterentwickeln. Ein weiterer wichtiger Punkt für die persönliche Karriereplanung ist die Möglichkeit ins Ausland zu gehen.

FST
Haben Sie Empfehlungen für potenzielle Kollegen bei der Bewerbung um einen Job bei FST?

Wir bei FST leben die Vielfalt. Deshalb denke ich, ist es wichtig, dass Bewerber breit aufgestellt und offen für neue Themen sind. Für die Bewerbung in einem global agierenden Unternehmen ist Auslandserfahrung natürlich ein Vorteil. Generell sollte man sich mit unseren Werten, die vom respektvollen, offenen und verantwortungsvollen Umgang miteinander geprägt sind, identifizieren können.