Food Lane Market
22.11.2018

So vielfältig wie das Empire

London ist eine der populärsten Metropolen der Welt. Nicht von ungefähr landet die britische Hauptstadt Jahr für Jahr unter den drei Städten mit den meisten Übernachtungsgästen weltweit. London vereint britische Tradition mit Internationalität, wovon nicht zuletzt die zahlreichen Märkte künden, die sich über die gesamte Metropole verteilen.

Borough Market, Camden Market, Old Spitalfields Market, Brick Lane Market: Es sind Märkte wie diese, die den Pulsschlag Londons mitprägen. In ihnen entfaltet sich die multikulturelle Ader der bevölkerungsreichsten Stadt Europas. Mediterrane Küche, afrikanische Speisen, asiatische Gewürze und karibische Leckerbissen finden sich hier nur wenige Schritte voneinander entfernt. Die Vielfalt der Lebensmittel, die die Besuchermassen entweder gleich vor Ort genießen oder für die Mahlzeiten in den eigenen vier Wänden erwerben, ist faszinierend. Das macht die teilweise überdachten und weitläufigen Markets zu einer Mischung aus Street-Food-Festival, Bauernmarkt und Gourmetmeile.

Dampfende Fritteusen und gluckernde Dispenser

Food Lane Market

Wer durch die Gassen zwischen den Verkaufsständen schlendert oder sich in die kleinen Restaurants der Markthallen begibt, dem werden die dampfenden Fritteusen, gluckernden Dispenser, zischenden Zapfanlagen und kleinen Backöfen nicht entgehen. Sie sind durchweg im Einsatz und versorgen die Besucherschar mit den gewünschten Speisen und Getränken. In ihnen sind Dichtungen von Herstellern wie Freudenberg verbaut. Sie gewährleisten, dass das Fett da bleibt, wo es hingehört, dass die Getränke problemlos ins Glas oder den Becher kommen, und dass die Wärme nicht entweicht. Für all diese Anforderungen sind verschiedene Dichtungsformen und -materialien vonnöten. Sie müssen eigens für den Einsatz bei Nahrungsmitteln und Getränken zugelassen sein, um dem Grundgedanken der Lebensmittelsicherheit zu entsprechen.

Freudenberg hat sich in dieser Hinsicht über Jahrzehnte hinweg eine starke Stellung erarbeitet. Auch für neue Trends, wie Smoothies, die in der Regel größere Bestandteile von Früchten beinhalten, oder Craft-Biere, die eine Vielzahl von Aromen kennzeichnet, hat Freudenberg überzeugende Lösungen entwickelt. Selbst in großen Abfüllanlagen garantieren die Dichtungen, dass kein Aromatransfer vom zuerst abgefüllten Getränk auf das zweite übergeht. Ein Aspekt, den in der aktuellen Ausgabe der ESSENTIAL Nicole Schneider, Vice President Market Sector Process Industry, beim Besuch einer Brauerei erläuterte.

Food Lane Market

Große Märkte als Besuchermagneten

Craft Bier darf bei den Londoner Märkten natürlich ebenso wenig fehlen, wie herkömmliches Bier. Etwa in der lebendigen und etwas schrägen Atmosphäre des Brick Lane Markets, der vor allem bei jungem Publikum sehr beliebt ist. Die sich über mehrere Fabrikhallen und Straßen erstreckende sowie weitere Märkte einschließende Institution im East End ist ein wilder Mix aus Second-Hand-Läden, Flohmarkt, Kunstmeile und leckerer Gastronomie. Insbesondere die indische Küche ist stark vertreten, immer im Wechsel mit Köstlichkeiten aus nahezu allen Ecken des britischen Empire. Ein großer Anlaufpunkt ist die traditionelle Bäckerei Beigel Bake, die zu günstigen Preisen Bagel mit allen erdenklichen Zutaten von Nutella über Fisch bis Fleisch anbietet.

Ein anderer Besuchermagnet ist der Borough Market. An zentraler Stelle südlich der London Bridge gelegen, feierte er 2014 seine tausendjährige Geschichte. Zwischenzeitlich etwas in Vergessenheit geraten, erlebte er vor 20 Jahren eine Renaissance. Durch das Aufkommen der Supermärkte hatte sich die Kundschaft zuvor immer mehr von Märkten wie ihm abgewendet, nur um in den 1990er Jahren ein neues Bewusstsein für regionale, handgemachte Spezialitäten zu entwickeln. Heute lockt der Borough Market von Montag bis Samstag Einheimische und Touristen mit seinem reichhaltigen kulinarischen Angebot an. Es reicht von äthiopischen Eintöpfen, toskanischem Spießbraten, indischer Eiscreme bis hin zu diversen Köstlichkeiten aus den verschiedensten englischen Grafschaften. Für London-Reisende wäre es also ein Versäumnis, nicht wenigstens einmal bei einem der zahlreichen Märkte vorzuschauen.

Speisen und Getränke mögen noch so exotisch sein, Freudenberg unterstützt mit seinen für Food & Beverage entwickelten Produkten die Nahrungsmittelsicherheit und gewährleistet, dass die Aromen da bleiben, wo sie hingehören. Sie wollen mehr darüber wissen? Hier erfahren Sie es.


×

Neuigkeiten aus erster Hand?

Neuigkeiten und Hintergründe aus der Dichtungstechnik erfahren, innovative Produkte kennenlernen – im kostenlosen E-Mail-Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies.