01.05.2018 Statische Dichtungen  Xpress  Hydrospeicher 

High-Tech für die Öl- und Gasindustrie

Houston (USA), 1. Mai 2018. Vom 30. April bis 3. Mai findet in US-amerikanischen Houston die Offshore Technology Conference (OTC) 2018 statt. Freudenberg Sealing Technologies präsentiert dort eine Vielzahl von Produkten und Technologien speziell für die Öl- und Gasindustrie. Außerdem stellt das Unternehmen seinen neuen Fertigungs- und Servicestandort für Akkumulatoren in Houston vor.

Am Freudenberg-Stand (#1922, NRG Center Hall) können sich interessierte Fachbesucher und Medienvertreter über Werkstoffe, Komponenten und Dienstleistungen informieren, die das Unternehmen für anspruchsvolle Öl- und Gasanwendungen (Offshore und Unterwassersysteme) fertigt. Zu den Messe-Highlights gehören:

  • Freudenberg Xpress Service: Schnelle Herstellung und Lieferung großer, kundenspezifischer Dichtungen ohne zusätzliche Werkzeugkosten, bei Bedarf sogar innerhalb von 24 Stunden
  • Neues Polyurethan: Werkstoff der nächsten Generation, der extremen Temperaturen standhält und für mineralische und biologisch abbaubare Hydraulikflüssigkeiten geeignet ist
  • Hydrospeicher: Membran-, Kolben- und Blasenspeicher für spezielle Anwendungen
  • Dichtungsprodukte: Stangendichtung 94 AU 30000, Kolbendichtung HDP330, Stangendichtung HDR-2C (für Tieftemperaturanwendungen) und doppeltwirkende Stangenabstreifer, die speziell für ihre jeweiligen Aufgaben und Anforderungen ausgelegt sind
Freudenberg Offshore

„Seit Jahren unterstützt Freudenberg seine Kunden weltweit dabei, die speziellen Herausforderungen der Offshore-Öl- und Gasförderung sicher und erfolgreich zu bewältigen“, sagt Günter Fischer, Senior Vice President der Accumulators Division bei Freudenberg Sealing Technologies. „Heute arbeiten unsere Kunden unter immer anspruchsvolleren Umgebungsbedingungen mit wachsenden Drücken. Dementsprechend müssen sich auch die Technologien weiterentwickeln, um diesen Bedingungen standzuhalten. Freudenberg ist dieser Aufgabe gewachsen. Das beweisen einerseits unsere Produkte, die wir auf der OTC zeigen, aber auch kontinuierliche Investitionen in Technologien und Anlagen wie beispielsweise in das neue Werk in Houston.“

Der Standort ist bereits gemäß ISO (International Organization for Standardization) und ASME (American Society of Mechanical Engineers) zertifiziert. Die Zertifizierung nach ABS (American Bureau of Shipping) und Det Norske Veritas (DNV) läuft aktuell noch. Das Full-Service-Center in Houston kann Akkumulatoren reparieren, re-zertifizieren und prüfen. Darüber hinaus steht ein Team von Servicetechnikern mit den erforderlichen Zertifizierungen zur Verfügung, um weltweit Offshoreanlagen zu überholen oder bei Reparaturen zu unterstützen. Das Werk produziert derzeit Blasen- und Großkolbenspeicher und soll seine volle Produktionskapazität 2019 erreichen.

„Der neue Standort unterstützt die Produktions- und Servicebedürfnisse von Öl- und Gaskunden auf der ganzen Welt“, kommentiert Jeff Drouin, Standortleiter in Houston. „Houston ist die Drehscheibe für die Öl- und Gasindustrie und wir sind stolz darauf, Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Mit dem neuen Werk können wir unseren Kunden noch besser erstklassige Akkumulatoren und Ingenieurdienstleistungen anbieten.“

Auf der OTC treffen sich die Offshore-Experten zum Meinungsaustausch und um wissenschaftliche und technische Erkenntnisse über Offshore-Ressourcen und Umweltfragen zu diskutieren. Die OTC findet seit 1969 jährlich in Houston (USA) statt. Seitdem hat sie sich mit der Arctic Technology Conference, der OTC Brasil und der OTC Asia technisch und regional vergrößert. Weitere Informationen gibt es unter www.otcnet.org.

Freudenberg Sealing Technologies ist auf der OTC an einem gemeinsamen Stand (#1922, NRG Center Hall) mit seinem Schwesterunternehmen Klüber Lubrication vertreten.


×

Neuigkeiten aus erster Hand?

Neuigkeiten und Hintergründe aus der Dichtungstechnik erfahren, innovative Produkte kennenlernen – im kostenlosen E-Mail-Newsletter von Freudenberg Sealing Technologies.