Dynamische Dichtungen

Stangendichtungen

Die Medien fest im Griff

Stangendichtungen von Freudenberg Sealing Technologies leisten Mehrfacharbeit

Stangendichtungen werden primär in Pneumatik- und Hydraulikzylindern eingesetzt und haben die Aufgabe, die ein- und ausfahrende Zylinderstange abzudichten. Ziel ist es, das unter Druck stehende Betriebsmedium am Austritt aus dem Zylinder zu hindern. Gleichzeitig muss dieser gegen Verunreinigungen von außen geschützt werden. Freudenberg Sealing Technologies bietet für jede Art von Zylinder und Anwendung die passende Stangendichtung.

Höchste Effizienz durch optimale Kombination

Stangendichtungen von Freudenberg Sealing Technologies werden in modernen Dichtsystemen für Zylinder aller Art eingesetzt. Sie sind speziell auf die jeweiligen Einsatzbedingungen und Aufgaben im Dichtsystem abgestimmt und erfüllen die hohen Kundenerwartungen in Bezug auf maximale Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Funktionalität.

FST Rod Seals Stangendichtungen

Moderne Hydraulik-Stangendichtsysteme bestehen in der Regel aus mehreren Einzeldichtungen (Beispiel Abb. 1). Die sogenannte Primärdichtung ist dem Arbeitsraum des Zylinders zugewandt und dichtet zuverlässig gegen den hohen Arbeitsdruck im Zylinder ab. Die dahinter angeordnete Stangen-Sekundärdichtung übernimmt die Haupt-Dichtungsfunktion. Sie soll vor allem den verbleibenden Ölfilm auf der Stange beim Ausfahren auf ein Minimum reduzieren. Für diese Aufgabe werden vorzugsweise Dichtungen aus Polyurethan eingesetzt, die mit ihrer definierten Dichtlippe feinstes Abstreifen des Mediums und somit die Dichtigkeit des Zylinders nach außen gewährleisten.

Neben den Führungen, die den Kontakt der ein- und ausfahrenden Stange mit dem Gehäuse verhindern, werden im Stangendichtsystem sogenannte Abstreifer als drittes Element eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, die Primär- und Sekundärdichtung des Systems vor Verunreinigungen und Einflüssen von außen zu schützen. Zusätzlich werden statische Dichtungen für den Übergang Deckel/Zylindergehäuse benötigt. Weitere Informationen zu Führungen, Abstreifer und statischen Dichtungen sind in der jeweiligen Rubrik zu finden.

Freudenberg Sealing Technologies hat die eigenen Stangen-Dichtsysteme kontinuierlich weiter entwickelt und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Neben Speichermodulen zur Aufnahme von Schleppöl, kommen beispielsweise bei speziellen Anforderungen, wie langen Hüben oder stark unterschiedlichen Ein- und Ausfahrgeschwindigkeiten der Stange, auch Druckentlastungsfunktionen bei den Primärdichtungen zum Einsatz. Sie verhindern wirkungsvoll einen systembedingten, übermäßigen Druckaufbau innerhalb des Dichtsystems und schützen vor vorzeitigem Ausfall der Primär- und Sekundärdichtung.

Moderne Pneumatik-Stangendichtsysteme verwenden durch die im Vergleich zur Hydraulik niedrigeren Betriebsdrücke kombinierte Abstreif-/Dichtelemente. In Verbindung mit speziellen Werkstoffen entstehen so Hochleistungs-Dichtsysteme mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis.

Welche Bedingungen auch vorhanden sind: Dichtsysteme von Freudenberg Sealing Technologies stehen für ein exzellentes Langzeitverhalten.


HDR-2C: druckresistent und montagefreundlich zugleich

Das Abdichten von Kolbenstangen stellt Dichtungen vor schwer miteinander zu vereinbarende Herausforderungen. Um die Hydraulikflüssigkeit verlässlich zurückzuhalten, sollte das Dichtungsmaterial relativ weich und abriebfest sein. Gleichzeitig muss der Werkstoff die nötige Härte mitbringen, um bei hohen Arbeitsdrücken und hohen Temperaturen Spaltextrusion zu verhindern. Freudenberg Sealing Technologies vereint diese gegensätzlichen Anforderungsprofile in einem einzigen Bauteil, dem HDR-2C.

Dieser zukunftsweisende Nutring besteht aus zwei Hochleistungs-Polyurethan-Compounds unterschiedlicher Härte, die Freudenberg zu einer einzigen Dichtung chemisch verbindet. Auf den sonst notwendigen Backring wird verzichtet – was die Montage besonders einfach gestaltet.

Somit ist der HDR-2C die ideale Lösung für schwierige Aufgaben. Er hält bei kleinen und großen Druckbelastungen in einem breiten Temperaturbereich von -50 bis +110 °C dynamisch dicht. Im Vergleich zu herkömmlichen, einkomponentigen Nutringen sind zweifach größere Dichtspalte möglich.

LF 300: Niedrige Reibung

Die LF 300 ist eine Stangendichtung, die insbesondere im Druckbereich bis 160 bar eine besonders niedrige Reibung aufweist. 

Insgesamt wird sie für Zylinderdrücke bis zu 320 bar und Temperaturen zwischen -30°C und + 110°C verwendet. 

Durch gestochene Dichtkanten wird ein hohes Maß an statischer und dynamischer Dichtheit erreicht.

Charakteristisch für ihre Bauform sind das asymmetrische Profil mit der zurückgesetzten Innenlippe.

Dazu kommt ihr geschütztes Design mit der rillierten Kontaktfläche am Innendurchmesser, die eine ruckfreie Bewegung auch bei sehr niedrigen Gleitgeschwindigkeiten ermöglicht.

Neben dem optimierten Stick-Slip Verhalten verfügt das Produkt über ein hervorragendes dynamisches Ölrückfördervermögen.

Ihr Außendurchmesser weist einen sicheren Haftsitz auf, der Einsatz erfolgt als Primär- und  Sekundärdichtung im Stangendichtsystem, bei zulässigen Gleitgeschwindigkeiten bis zu 0,6 m/sec (Primärdichtung) bzw. 0,8 m/sec (Sekundärdichtung).

Für die Herstellung werden hochverschleißfeste Polyurethane verwendet, die Tieftemperaturvariante kann für Temperaturen bis zu  bis -50°C eingesetzt werden.

T 20: Top Performance bei bestem Kosten-Nutzen-Verhältnis

Die T 20 ist eine standardmäßig verfügbare Stangendichtung, die für Zylinderdrücke bis zu 400 bar und bei Temperaturen zwischen -30°C und + 110°C eingesetzt wird.

Dieses Produkt kann kurzfristig in sehr vielen Abmessungen zwischen den Wirkdurchmessern 8 bis 320 mm geliefert werden.

T 20 Dichtungen besitzen gestochene Dichtkanten, mit denen ein hohes Maß an statischer und dynamischer Dichtheit erreicht wird.

Für Gleitgeschwindigkeiten bis 0,5 m/sec wird die T 20 als Primärdichtung eingesetzt.

Bei Geschwindigkeiten zwischen 0,5 und 0,8 m/sec bewährt sie sich darüber hinaus bestens als Sekundärdichtung im Stangendichtsystem. 

Die geometrische Auslegung dieser Baureihe begünstigt die Ölrückführung in den Druckraum.

Für die Herstellung wird hochverschleißfestes Polyurethan verwendet.

Sondervarianten, wie z.B. für den Durchmesserbereich >320 mm oder auch den Tieftemperatureinsatz bis -50°C, sind auf Anfrage möglich.

Aufgrund der Summe ihrer positiven Eigenschaften besteht bei der T 20 ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Unsere Produkte im Detail

FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Dachmanschettensatz Chevron seal set DMS-0180

Merkel Dach- manschettensatz
DMS-0180

Mehrteilige Stangendichtung aus einem Polyethylen-Druckring, Polyethylen-Manschetten und einem Elastomer-Stützring. Geeignet bei rauen Einsatzbedingungen und keramischen Gegenlaufflächen.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Dachmanschettensatz Chevron seal set ES 61

Merkel Dach- manschettensatz
ES 61

Mehrteilige Stangendichtung aus einem Druckring aus PTFE-Bronze-Compound, Gewebemanschetten und einem gummigefederten Stützring. Für raue Einsatzbedingungen und große Dichtspalten.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Dachmanschettensatz Chevron seal set ES-81

Merkel Dach- manschettensatz
ES 81

Mehrteilige Stangendichtung aus einem rillierten Druckring aus Polyurethan, Gewebemanschetten und einem gummigefederten Stützring. Geeignet für bestehende Konstruktionen und kurzzeitigen Unterdruck.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Dachmanschettensatz Chevron seal set ES ESV

Merkel Dach- manschettensatz
ES/ESV

Mehrteilige Stangendichtung aus einem Druckring, mindestens drei Manschetten und einem Stützring. Für robuste Einsatzbereiche, vorwiegend für die Ersatzteilversorgung von Altanlagen.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Kompaktdcihtung Compact Seal 58

Merkel Kompakt- dichtung
S 8

Einteilige Stangendichtung mit einem im Gewebeteil eingefassten Elastomerkopf für leichte und mittlere Beanspruchung.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring 0214

Merkel Nutring
0214

Einfachwirkende, zweiteilige Stangendichtung für den Einsatz in Hydraulik- und Pneumatik-Anwendungen geeignet. Mit Gewebearmierung an der Lauffläche.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring 0216

Merkel Nutring
0216

Einfachwirkende, zweiteilige Stangendichtung für den Einsatz in Hydraulik- und Pneumatik-Anwendungen geeignet. Verkürzte Gewebearmierung an der Lauffläche.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring 0503

Merkel Nutring
0503

Zweiteilige Stangendichtung mit asymmetrischem Polyurethan-Profilring und Backring. Einsetzbar unter anderem als Einzeldichtung im Druckbereich bis 50 MPa und für die Überbrückung von großen Dichtspalten.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring L 20

Merkel Nutring
L 20

Einteilige Stangendichtung mit asymmetrischem Elastomer-Nutring und verkürzter Innenlippe. Vorzugsweise als Sekundärdichtung in einem Dichtsystem mit den Betriebsmedien Wasser und Wasser-Emulsion einsetzbar.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring NRSF 8009

Merkel Nutring NRSF-8009

Einfachwirkende Stangendichtung mit Presssitz am Außendurchmesser für stark mit Schmutz belastete Großwälzlager. Für Schwenkbewegung und langsame Drehbewegung bei niedrigen und mittleren Drücken.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring T 20

Merkel Nutring
T 20

Bewährte, einteilige Stangendichtung unter anderem für den Einsatz als Sekundärdichtung in einem Dichtsystem oder als Einzeldichtung im Druckbereich bis 40 MPa.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring TM 20

Merkel Nutring
TM 20

Gedrehte Version der Stangendichtung Merkel T 20 mit Haftsitz am Außendurchmesser. Einsatz unter anderem als Sekundärdichtung in einem Dichtsystem oder als Einzeldichtung im Druckbereich bis 40 MPa.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring TM 23

Merkel Nutring
TM 23

Zweiteilige Stangendichtung mit einem Polyurethan-Profilring und Backring. Speziell für die Abdichtung der Kolbenstangen von Stempeln, Schreitzylindern und Nebenzylindern im schreitenden Ausbau ausgelegt.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Nutring U-ring TMP 20

Merkel Nutring
TMP 20

Einfachwirkende Stangendichtung aus abriebfestem Polyurethan. Für schwere, pneumatische Beanspruchungen und hohe Betriebsanforderungen.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Omegat OMS-DR HB

Merkel Omegat OMS-DR HB

Zweiteilige Stangendichtung, bestehend aus einem PTFE-Profilring mit Halteflansch zur Sicherung gegen Mitdrehen und einem O-Ring als Vorspannelement. Geeignet für Rotations- und Schwenkbewegungen.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Omegat OMS-MR

Merkel Omegat OMS-MR

Zweiteilige Stangendichtung, bestehend aus einem PTFE-Profilring sowie einem O-Ring als Vorspannelement. Einsatz unter anderem als Primärdichtung in einem Dichtsystem.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Omegat OMS-MR PR

Merkel Omegat OMS-MR PR

Zweiteilige Stangendichtung, bestehend aus einem PTFE-Profilring mit Druckentlastungsfunktion sowie einem O-Ring als Vorspannelement. Einsatz als Primärdichtung bei langen Hüben oder großen Geschwindigkeitsdifferenzen der ein- und ausfahrenden Stange.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Omegat OMS-S

Merkel Omegat OMS-S

Zweiteilige Stangendichtung, bestehend aus einem PTFE-Profilring und einem Elastomer-Profilring als Vorspannelement. Speziell für große Durchmesser und schwere hydraulische Anwendungen.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Omegat OMS-S PR

Merkel Omegat OMS-S PR

Zweiteilige Stangendichtung, bestehend aus einem PTFE-Profilring mit Druckentlastungsfunktion und Stützkufe sowie einem Elastomer-Profilring als Vorspannelement. Einsatz in Schwerhydraulik-Anwendungen als Primärdichtung bei langen Hüben oder großen Geschwindigkeitsdifferenzen der ein- und ausfahrenden Stange.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Omegat OMS-S SR

Merkel Omegat OMS-S SR

Zweiteilige Stangendichtung, bestehend aus einem Profilring aus PTFE oder PE, einer Stützkufe sowie einem Elastomer-Profilring als Vorspannelement. Als Einzeldichtung in Verbindung mit einem Doppelabstreifer bei kurzen Hüben bis 10 mm einsetzbar.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Omegat OMSU-MR PR

Merkel Omegat OMSU-MR PR

Zweiteilige Stangendichtung, bestehend aus einem Polyurethan-Profilring mit Druckentlastungsfunktion und einem O-Ring als Vorspannelement. Einsetzbar als Einzeldichtung in Verbindung mit einem Doppelabstreifer.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel Syprim SM

Merkel Syprim SM

Zweiteilige Primärstangendichtung, die grundsätzlich innerhalb eines Dichtsystems in Kombination mit einem Nutring (z. B. Merkel Nutring T 20) eingesetzt wird.
FST Stangendichtungen Rod Seals Merkel V-Pack Seal V-packing set V 1000

Merkel V-Packungssatz
V 1000

Für die Abdichtung von Kolbenstangen und Plungern – in Sonderfällen auch für Kolben. Aufgrund ihrer robusten Ausführung sind sie sehr gut für den Einsatz in hochbeanspruchten, schweren und auch liegenden Pressen geeignet.

Verwandte Dokumente

Sales Sheets

Pdf

Merkel Omegat OMS-MR ist ein zweiteiliger Dichtsatz zur Abdichtung von Kolbenstangen, bestehend aus einem PTFE-Profilring sowie einem O-Ring als Vorspannelement.

Pdf

Merkel Omegat OMS-S ist ein zweiteiliger Dichtsatz zur Abdichtung von Kolbenstangen, bestehend aus einem PTFE-Profilring und einem Elastomer-Profilring als Vorspannelement.

Pdf

Merkel Dachmanschettensätze der Typen ES und ESV sind mehrteilige Dichtsätze zur Abdichtung von Kolbenstangen, bestehend aus einem Druckring, mindestens 3 Manschetten und einem Stützring. Die Dachmanschettendichtsätze werden in 3 verschiedenen Ausführungen zusammengestellt.

Pdf

Merkel V-Packungen V 1000 sind mehrteilige Dichtsätze für die Abdichtung von Kolbenstangen, Plungern und in Sonderfällen von Kolben in anspruchsvollen Anwendungen der Schwerindustrie. Die Sätze bestehen aus einem Druckring, i. d. R. drei oder vier Manschetten und einem Stützring. V 1000 Dichtsätze werden in drei verschiedenen Ausführungen geliefert: ohne, mit einem oder mit zwei Back-Ringen für eine erweiterte Extrusionsfestigkeit.

Relevante Marktsegmente

Freudenberg Sealing Technologies Icon Agriculture

Agriculture

In der Land- und Forstwirtschaft werden Maschinen unter extrem rauen Bedingungen betrieben. Freudenberg Sealing Technologies bietet eine Vielzahl von Lösungen wie...

Freudenberg Sealing Technologies Chemical Plant

Chemical

Aggressive, teils toxische Medien, hohe Drücke sowie extreme Temperaturen und Temperaturschwankungen – bei der Gewinnung von Chemikalien und deren Weiterverarbeitung...

Freudenberg Sealing Technologies Commercial Marine

Commercial Marine

Die größten beweglichen Bauwerke der Menschheit sind Schiffe. Dementsprechend groß und vielfältig sind die Anforderungen. Freudenberg Sealing Technologies liefert…

Freudenberg Sealing Technologies Construction

Construction

Bau- und Bergbaumaschinen kommen unter den vielfältigsten, stets höchst anspruchsvollen Umgebungsbedingungen zum Einsatz. Freudenberg Sealing Technologies bietet...

Freudenberg Sealing Technologies Distribution

Distribution

So konsequent wie bei der Dichtungsqualität geht Freudenberg Sealing Technologies bei der Auswahl seiner strategischen Handelspartner vor: Ein exklusiver Kreis...

Freudenberg Sealing Technologies Energy

Energy

Leistungsfähig, verlässlich, wirtschaftlich, resistent gegen Umwelteinflüsse sowie problemlos bei Einbau und Wartung: So sollen Windkraft- und Solaranlagen sein…

Freudenberg Sealing Technologies Fluid Handling

Fluid Handling

Pumpen und Ventile sind überall dort im Einsatz, wo Materialien und Medien gefördert werden. Um den oftmals hohen Anforderungen in Bezug auf Druck und Temperatur…

Freudenberg Sealing Technologies Fluid Power

Fluid Power

Ob Hydraulikzylinder, Pumpen, Motoren oder Ventile – ausschlaggebend für eine hohe Effizienz von Hydraulikgeräten ist die Leistungsfähigkeit der Dichtungen…

Freudenberg Sealing Technologies Food and Beverage

Food & Beverage

Bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken werden Dichtungen vor vielfältige Bewährungsproben gestellt. Dabei stehen Hygiene und höchste Sauberkeit...

Freudenberg Sealing Technologies Forming Machines

Forming Machines

Hohe Kräfte bei moderaten Bewegungen, extrem unterschiedliche Vor- und Rückhubgeschwindigkeiten, kürzeste Hübe bei hohen Taktzahlen - die Einsatzbedingungen für...

Freudenberg Sealing Technologies Material Handling

Material Handling

Die innovativen Polyurethan-Dichtungswerkstoffe von Freudenberg Sealing Technologies bieten hohe Zuverlässigkeit beim Einsatz in Hydraulikzylindern. Denn wenn...

Freudenberg Sealing Technologies Metal Processing

Metal Processing

Stark verschmutzte Umgebung, hohe Strahlungswärme oder spezielle, schwer entflammbare Medien – in der Hüttenindustrie sind die Anforderungen besonders…

Freudenberg Sealing Technologies Mining

Mining

Beim Arbeiten unter Tage genießt Sicherheit oberste Priorität. Gleichzeitig spielt auch im Bergbau Wirtschaftlichkeit eine große Rolle. Freudenberg Sealing…

Freudenberg Sealing Technologies Pharmaceutical

Pharmaceutical

In der Pharmazie liegt die Messlatte in puncto Sauberkeit und Hygiene besonders hoch. Dichtungen stehen dabei mit den unterschiedlichsten Medien bei wechselnden...

Freudenberg Sealing Technologies Pulp Paper

Pulp & Paper

Dichtungen von Freudenberg Sealing Technologies halten selbst höchsten Geschwindigkeiten und starken Temperaturschwankungen stand…

Freudenberg Sealing Technologies Recreational

Recreational

Höhere Effizienz, mehr Zuverlässigkeit und geringere Emissionen: Diese Forderungen an den mobilen Freizeitmarkt werden vom Gesetzgeber vorgegeben. Freudenberg...