Spezialdichtungen

Forseal

Federunterstützung für extreme Anforderungen

Einseitig beaufschlagbare PTFE Nutringe als Stangen- oder Kolbendichtungen

Forseal Dichtungen von Freudenberg Sealing Technologies sind einseitig beaufschlagbare, nutringartige Kolben- und Stangendichtungen. Sie bestehen im Grundaufbau aus einer besonders belastbaren PTFE-Dichtung und einer Metallfeder als statisches Vorspannelement der Dichtlippen. Forseal kann als kundenspezifische Lösung genau auf die Anforderungen in Bezug auf Werkstoff und Design ausgerichtet werden.

Breite Anwendung mit hoher Funktionssicherheit

FST Forseal

Forseal ermöglicht mit seiner nahezu universellen Beständigkeit und einem federunterstützten Dichtungsdesign eine optimale, lang anhaltende Funktionssicherheit in einem breiten Anwendungsspektrum – gerade bei extremen Belastungen. Der Grundaufbau besteht aus einer besonders belastbaren PTFE-Dichtung und einer Metallfeder als statisches Vorspannelement der Dichtlippen. Dadurch wird bei Wärmeausdehnung auch dann optimaler Anpressdruck gewährleistet, wenn dieser nicht durch den Systemdruck im laufenden Betrieb erzeugt werden kann. Durch diese Kombination zeigt Forseal eine außergewöhnliche Belastbarkeit gegenüber aggressiven Medien, thermischen Einflüssen sowie Reibung und Verschleiß und ist damit gerade für anspruchsvolle Anforderungen eine besonders zuverlässige und wirtschaftliche Dichtungslösung.

Freudenberg Sealing Technologies bietet Forseal-Standardausführungen in einem wirtschaftlichen, breiten Katalogprogramm an. Dazu gehören Forseal FOI als innendichtende, axial bewegte Stangendichtung und Forseal FOA als außendichtende, axial bewegte Kolbendichtung. Diese einseitig wirkenden Dichtungsvarianten aus PTFE 10/F56110 sind mit einer metallischen Spannfeder aus 1.4310 versehen und für Kolbendurchmesser von 5 bis 200 mm schnell verfügbar (zum Teil als Lagerware). Sonderabmessungen sind darüber hinaus auf Anfrage lieferbar. Forseal kann auch als kundenspezifische Lösung genau auf Anforderungen in Bezug auf Werkstoff und Design ausgerichtet werden, beispielsweise als Rotationsdichtung mit radialer/axialer Wirkrichtung.

FST Forseal

Bei der Auslegung von Forseal kann auf eine breite Palette an PTFE Compounds sowie Federmaterialien zurückgegriffen werden. Für spezielle Anforderungen, wie sie z.B. in der Medizintechnik vorkommen, stehen weitere Compounds von Freudenberg Sealing Technologies zur Verfügung, um die Dichtung exakt den entsprechenden Anforderungen anzupassen. Für Forseal Federn wird bevorzugt rostfreier Edelstahl (1.4310) eingesetzt. Um auch Anwendungen in aggressiven Medien zuverlässig abzusichern, bietet Freudenberg Sealing Technologies darüber hinaus spezielle Federwerkstoffe wie zum Beispiel Hastelloy C276 an.

Einsatzgrenzen für Forseal

Selten bietet ein Dichtungskonzept so vielfältige Anwendungsmöglichkeiten wie Forseal. Seine Einsatzgrenzen* findet Forseal erst jenseits von –200°C und +260°C im thermischen Bereich, bei Drücken über 30 MPa (dynamisch) respektive 120 MPa (statisch) sowie Geschwindigkeiten über 10 m/s alternierend und über 2,5 m/s rotierend.
* Betriebsparameter stehen in Abhängigkeit zueinander und sind Maximalwerte. Dichtungstyp und zulässige Höchstwerte sollten stets auf den Einsatzfall abgestimmt werden.

Die technischen und wirtschaftlichen Vorteile im Überblick

FST Forseal
  • sehr gute chemische Beständigkeit 
  • extreme Temperaturbeständigkeit 
  • geringe Reibung 
  • kein Stick-Slip-Effekt 
  • gute Trockenlaufeigenschaften 
  • herausragende Funktionssicherheit 
  • Sterilisationsfähigkeit 
  • hohe Wirtschaftlichkeit 
  • kurze Lieferzeiten 
  • kundenspezifische Lösungen

Mit Forseal bietet Freudenberg Sealing Technologies bereits in standardisierten Ausführungen die technologisch wie wirtschaftlich perfekte Lösung für ein großes Einsatzspektrum. Die Möglichkeit der kundenspezifischen Anpassung eröffnet zudem den zuverlässigen Einsatz auch in speziellen Anwendungsfällen.

Vielfältige Anwendungen

Forseal Dichtungen kommen unter anderem zum Einsatz in:

  • Abgasrückführsystemen 
  • Motornebenaggregaten 
  • Schalt- und Automatikgetrieben 
  • Scheinwerferreinigungsanlagen

Unsere Produkte im Detail

FST Forseal Duo Forseal

Duo Forseal

Immer strengere Emissionsgrenzwerte erfordern ein breites Spektrum an Maßnahmen – von der Einspritzung bis zur Abgasnachbehandlung. Die Kolbenstange moderner Hochdruck-Einspritzpumpen bewegt sich mit einer Frequenz von mehr als 200 Hertz. Das erfordert eine Dichtung, die extrem abriebfest und hitzebeständig ist. Das Duo-Forseal ist dieser Belastung gewachsen – auch nach mehr als einer Milliarde Hüben. So können Hochdruck-Pumpen auch während eines langen Nutzfahrzeuglebens effizient und störungsfrei arbeiten.

Relevante Marktsegmente

Freudenberg Sealing Technologies Automotive

Automotive

Als Marktführer in den Segmenten Technologie, Qualität und Service für den Automobilbereich beliefert Freudenberg Sealing Technologies Automotive alle relevanten…

Freudenberg Sealing Technologies Distribution

Distribution

So konsequent wie bei der Dichtungsqualität geht Freudenberg Sealing Technologies bei der Auswahl seiner strategischen Handelspartner vor: Ein exklusiver Kreis...