ELASTOMERS

Werkstoffe

Fluoroprene® XP

Fluoroprene® XP

Fluoroprene® XP ist der Premium-Allrounder unter unseren Qualitätswerkstoffen für die Pharma- und Lebensmittelindustrie, der die Vorzüge von Elastomeren besonders wirtschaftlich auf einen Nenner bringt.

Fluoroprene XP 41 O-Ringe

Dichtungen aus Fluoroprene® XP zeichnen sich durch eine hervorragende Beständigkeit aus. Das blaue Fluoroprene® XP ermöglicht damit die Verwendung von nur einem Material an Stelle von HNBR, EPDM und FKM in Anwendungen mit Lebensmitteln und Pharmazeutika. Seine herausragende Performance in Dampf, heißem Wasser und in vielen Laugen und Säuren macht ihn zum bevorzugten Elastomer bei der Anwendung in CIP-/SIP-Reinigungsmedien sowie in fetthaltigen und unpolaren Medien. Branchenspezifische Freigaben wie FDA, EU (VO) 1935/2004, NSF 51 und USP Chapter 87 und 88 (Class VI) belegen die Eignung für den direkten Produktkontakt. Dank der Reduzierung der Werkstoffvielfalt, kann der Aufwand und die Kosten für Lagerhaltung und Wartung von Anlagen nachhaltig gesenkt werden.

Aus der Werkstoffvariante Fluoroprene® XP 41 lässt  sich eine große Vielfalt an Dichtungen herstellen: vom O-Ring, über Clampdichtungen und Membranen, bis hin zu individuellen Formteilen, wie Molche und Klappendichtungen. Die drehtechnische Verarbeitbarkeit ermöglicht zudem die wirtschaftliche Kleinserienfertigung.

Fluoroprene XP

Einer für alle

Mit der Premium-Dichtungswerkstoffreihe Fluoroprene XP hat Freudenberg eine Allzweckwaffe für heiße Dampfsterilisationen, aggressive Cleaning-in-Place (CIP)- und Sterilization-in-Place (SIP)-Medien und hohe Fettkonzentrationen auf den Markt gebracht. Speziell die Produktionsprozesse in der Lebensmittelindustrie erforderten bisher den Einsatz unterschiedlichster Werkstoffausführungen.

Je nach Fett-, Aroma- oder Säurekonzentration der Lebensmittel, den Bedingungen der CIP-/ SIP-Prozesse und Dampfsterilisation werden Dichtungen aus EPDM, VMQ oder FKM eingesetzt. Fluoroprene XP macht diese Abgrenzung überflüssig: Der Werkstoff weist in allen kritischen Bereichen der Lebensmittelindustrie sowie in großen Teilen der Pharma- und Chemieindustrie eine hohe Beständigkeit auf. Zudem überzeugt er mit einer langen Lebensdauer.

Keine Geschmacksübertragung

Dieser Werkstoff nimmt kaum Aromastoffe auf. Das verhindert bei Produktwechseln eine Übertragung von Aromen von einem auf das nächste Medium. Somit hilft Fluoroprene XP, den Aromatransfer möglichst gering zu halten. Fluoroprene XP bietet hohe Dichtungsperformance in einem breiten Anwendungsspektrum auf einem interessanten Preisniveau. Das macht diesen Werkstoff zu einer wirtschaftlichen Alternative mit hohem Substitutionspotenzial. Als Universallösung hat Fluoroprene XP einen weiteren entscheidenden Vorteil: Der Aufwand für Beschaffung, Zertifizierung und Bevorratung von Dichtungen unterschiedlicher Materialtypen sinkt.

Keine geschmacklichen Überraschungen. Fluroprene XP ist eine Universallösung, vermeidet Aromatransfer und und erfüllt die hohen hygienischen Anforderungen der Lebensmittelindustrie. So bleibt der natürliche Geschmack unverfälscht.


Verwandte Dokumente

Broschüren

Pdf

Speziell für die Prozessindustrie entwickelte Produkte nach Hygienic Design und Werkstoffe mit branchenspezifischen Freigaben.

Sales Sheets

Pdf

Der Premium-Universalwerkstoff für die Prozessindustrie Einsatzvielfalt, die auf ganzer Linie überzeugt: Fluoroprene XP ist der universale Dichtungswerkstoff für heiße Dampfsterilisationen, aggressive CIP-/SIP-Medien und hohe Fettkonzentrationen.