Technical Thermoplastics

Werkstoffe

PAI

PAI – Polyamidimid

PAI Polyamide - Strukturformel

PAI ist ein thermoplastischer Kunststoff, der bis zu einer Temperatur von 275 °C eine hohe Festigkeit und Steifigkeit besitzt. Hinzu kommen Kriechfestigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Abnutzung sowie chemische Beständigkeit. Dadurch ist er auch für schwierige Einsatzbedingungen hervorragend geeignet.

Materialeigenschaften von PAI Polyamiden in technischen Applikationen

PAI erfordert ein spezielles Formen und Nachhärten, um die herausragenden mechanischen Eigenschaften zu erreichen. Das Fluid Power Automotive Lead Center von Freudenberg in Findlay, Ohio, ist weltweit eine der wenigen zertifizierten PAI-Gießereien. Unsere Ingenieure nutzen die Eigenschaften von PAI so, dass damit Metallkomponenten in Automobilanwendungen ersetzt werden können. Für seine neu entwickelte PAI-Druckscheibe war Freudenberg 2014 Finalteilnehmer für den „Society of Plastics Engineers’ Innovation Award“.

Die Druckscheibe ersetzt eine Metallkomponente in einem Acht-Gang-Fahrzeuggetriebe. PAI ist aber nicht auf Anwendungen im Automobilbereich beschränkt. Der thermoplastische Kunststoff wird auch in Flugzeugen, industriellen Maschinen, Elektromotoren, Halbleitern sowie in der Öl- und Gasindustrie eingesetzt.